18
beten dafür

In Sierra Leone betet Fr Peter Konteh für alle, die an dem Corona-Virus erkrankt sind, für alle Angehörigen, medizinisches Personal und alle Menschen.


Jesus Christus, du bist durch Städte und Dörfer gereist und hast durch dein Wort "jede Krankheit und jedes Leiden geheilt". Komme uns jetzt, inmitten der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus, zur Hilfe.


Heile diejenigen, die an dem Virus erkrankt sind.
Heile uns von unserer Angst, die Nachbarn daran hindert, sich gegenseitig zu helfen.
Heile uns von unserem Stolz, der uns dazu bringen kann, die Unverwundbarkeit gegenüber einer Krankheit zu beanspruchen, die keine Grenzen kennt.


Jesus Christus, du Heiler aller, bleib in dieser Zeit der Ungewissheit und des Leids an unserer Seite.
Sei mit denen, die an dem Virus gestorben sind. Mögen sie bei dir in ewigem Frieden ruhen.
Sei bei den Familien derer, die krank sind oder gestorben sind.
Sei bei den Ärzten, Krankenschwestern, Forschern und allen medizinischen Fachleuten, die sich um Heilung und Hilfe für die Betroffenen bemühen und sich dabei selbst in Gefahr bringen.
Mögen sie deinen Schutz und deinen Frieden kennen.


Sei mit den Regierenden aller Nationen. Gebe ihnen die Weitsicht, mit Nächstenliebe und echter Sorge um das Wohlergehen der Menschen zu handeln. Gebe ihnen die Weisheit, in langfristige Lösungen zu investieren, die helfen, künftige Ausbrüche vorzubereiten oder zu verhindern. Mögen sie deinen Frieden kennen, wenn sie gemeinsam daran arbeiten, ihn auf der Erde zu erreichen.


Jesus Christus, bleibe bei uns, während wir ausharren und trauern, ausharren und uns vorbereiten. Gib uns an Stelle unserer Angst deinen Frieden.
Jesus Christus, heile uns.

Redaktionsteam von missio