8
beten dafür

Wir beten für die Angehörigen der Menschen in Kosheri- Zabarmari, Nigeria, die am vergangenen Samstag einem brutalen Anschlag von Boko Haram zum Opfer fielen. Dutzende Bauern wurden bei der Reisernte ermordet, um sich für ihre Zusammenarbeit mit dem Militär zu rächen. Unser Projektpartner John Bakeni schreibt: „Wir sind von Gottes Gnade abhängig und vertrauen auf die Unterstützung der Freunde von missio, die für uns beten.“
Deshalb lasst uns im Gebet füreinander einstehen und um Bewahrung vor weiteren Übergriffen während der Weihnachtszeit beten.

Redaktionsteam von missio